23 Mai 2008

Als HSV-Fan bin ich natürlich begeistert von dieser Art Humor :-))
Als Hitzfeld in den Himmel kommt, sagt Gottzu ihm:"Hallo Herr Hitzfeld. Schön Sie zusehen! In Anbetracht Ihrer großen Verdiensteum den FC Bayern kriegen Sie Ihr eigenesHäuschen und glauben Sie mir, dass kriegtnicht jeder hier!"Gott nimmt Hitzfeld an die Hand und führt ihnvor einen kleinen Flachdachbungalow auf einerkleinen Wolke. Die Fußmatte ist mit demBayern-Logo versehen und eine kleine Fahneweht im Vorgarten.Hitzfeld denkt sich: Ja ganz nett hierdreht sich um.................und traut seinen Augen nicht. Auf der nächsten Wolke, hoch über ihm stehtein italienischer Palazzo, komplett mitBallustrade und 6 dorischen Säulen. DerPallazzo ist blau-weiß angestrichen und überund über mit HSV-Symbolen, -Grafftit, -Fahnenund -Transparenten übersät.Große HSV-Wappen aus Mamor zieren den Garten.Aus rießigen Lautsprechern erklingt dieHSV-Hymne.In HSV-Trikots gewandetes Hauspersonalerfüllt alle Wünsche.Hitzfeld wendet sich an Gott und sagt schwerbrüskiert:"Was ist das denn? Wieso kriegt derMartin Jol so einen Palast da hingestellt?Der hat doch noch gar nix geleistet!"Gott dreht sich um, schaut Hitzfeld tief indie Augen und sagt:" Mein Sohn, das ist nicht Jol'sHaus,DAS ISTMEINS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"So schön ist es im Himmel

Kommentare: